Place Vendome

Close To The Sun

VÖ:24.02.2017

Artikel-Nr: FRCD 772

Genre: Melodic Hard Rock

Label: Frontiers Records

Alles in allen ist „Close To The Sun“ womöglich das rockigste Album aller Zeiten welches Place Vendome veröffentlichen werden und ein absolutes Monster von einem Album.


Produktinfo:

Place Vendome haben sich über die Jahre zu einem der Erfolgreichsten Projekte entwickelt die Frontiers Records Präsident Serafino Perugino ins Leben gerufen hat. Entstanden ist die Idee während einem Telefongespräch zwischen Perugino und dem ehemaligen Helloween Sänger Michael Kiske als sie sich über ihre gemeinsame Vorliebe über die verschiedenen Melodic Rock Giganten aus den 80igern unterhielten. Der Hamburger Sänger stimmte zu Teil des Studio Projekts.

Das Sagenhafte Feedback welches es auf das erste Place Vendome Album (2005) gab, säte direkt die Saat für ein zweites und drittes Album aus. „Streets Of Fire“ wurde im Laufe des Jahres 2008 aufgenommen und veröffentlicht und „Thunder In The Distance“ erblickte 2013 das Licht der Welt.

Da es ein Projekt ist welches Kiske so sehr am Herzen liegt wurden für 2016 die Arbeiten an einem weiteren Album vereinbart, wie üblich wurde sein Unisonic Bandkollege Dennis Ward mit der Produktion betraut.

Abgesehen von der nächstes Jahr einmalig stattfindenden Welttournee mit seinen alten Bandkollegen von Helloween ist das neue Place Vendome Album das i-Tüpfelchen der aktuellen Karriere des deutschen Sängers. Alles in allen ist „Close To The Sun“ womöglich das rockigste Album aller Zeiten welches Place Vendome veröffentlichen werden und ein absolutes Monster von einem Album.

Mitwirkende:

  • Produzent Dennis Ward
  • Lead Vocals Michael Kiske
  • Backing vocals Dennis Ward, Michael Kiske // Additional Choirs on “Strong” by Alessandro Del Vecchio
  • Bass Dennis Ward
  • Keyboards Günter Werno
  • Drums Dirk Bruinenberg
  • Rhythm Guitars Dennis Ward (except: “Welcome To The Edge”, “Across The Times”, “Close To The Sun”, “Hearafter”)
  • Rhythm Guitars Uwe Reitenauer
  • Guitar solo on particular tracks by Michael Klein, Uwe Reitenauer, Alfred Koffler, Magnus Karlsson, Gus G, Simone Mularoni, Mandy Meyer, Kai Hansen

Verfügbare Editionen

Format Kat. Nr. EAN PC
CD FRCD 772 8024391077221 A
Lim. LP PRELP 115 4046661492514 C23