ASP

Verfallen Folge 2: Fassaden

VÖ:01.04.2016

Artikel-Nr: TRI 534

Genre: Gothic / Metal

Label: Trisol

Das nervenzerfetzende Finale! Was im letzten Herbst in Form des ersten Teiles der musikalischen Horror-Story “Folge 1: Astoria” seinen Anfang nahm, wird hiermit seinen schaurigen Höhepunkt erreichen. Die exklusiv geschriebene Kurzgeschichte des Erfolgsautors Kai Meyer mit dem Titel „Das Fleisch der Vielen“ inspirierte Songwriter und Sänger Asp Spreng zu dieser musikalischen Gruselstory.
Die Standardausgabe ist ein 6-seitiges Digipak mit 48-seitigem Booklet mit schaurig-schönen Bildwelten des Kult-Artworkers Joachim Luetke.
Die Limited 2CD Edition erscheint als opulentes Hardcover-Buch im Querformat (ca. 19,5 × 14,3 cm) mit Joachim Luetkes einzigartigen Bildwelten auf 80 Seiten, sowie der speziell für dieses Projekt geschaffenen Horrorstory „Das Fleisch der Vielen“ von Erfolgsautor Kai Meyer.

Produktinfo:

Folge 1: Astoria hat letzten Herbst die Top 10 der Albumcharts erklommen! Im zweiten – und letzten – Teil nun erschafft Asp einen wahren Sog an spannenden Wendungen in der Geschichte, und wir merken schnell: Was wir zusammen mit dem Hauptdarsteller Paul über die Geschichte zu wissen glaubten, war nur die Spitze eines immer bedrohlicher werdenden Eisberges, der in der Tiefe des Geschehens lauert. Wir werden hinter eine ganze Reihe von Fassaden blicken. Ob uns gefällt, was wir sehen, bleibt indes ungewiss.
Optisch umgesetzt werden die Horribilitäten im Hotel von Artworker Joachim Luetke, der bereits mit Marilyn Manson, Sopor Aeternus, Dimmu Borgir, Kreator u.a. arbeitete. Bei allen Schrecknissen, die dem Musikliebhaber präsentiert werden, klangen ASP selten so melodisch, schmissig und dennoch subtil morbide. Der Horror entfaltet sich im Detail, langsam und kriechend wie bei einer Geschichte von H. P. Lovecraft. Textlich schafft Asp scheinbar spielend den Spagat zwischen Storytelling und Identifikationsmöglichkeit für den Hörer, wie immer auf einem lyrisch-erzählerischen Niveau, welches in der deutschsprachigen Musiklandschaft seinesgleichen vergebens sucht.

Auf CD2 der Limited Edition gibt es eine exklusive Lesung von Kai Meyer aus ‘Das Fleisch der Vielen’.

Tracklisting:

CD#1:
Fortsetzung folgt…2 (Vorspann), Bitte nicht stören! (Intro), Unwesentreiben, OdeM, Zwischentöne: Höhepunkt, Das Kollektiv, Hinter den Flammen, Zwischentöne: Abfall, Köder, Ich lösche dein Licht, Ich lösche dein Licht (Reprise), Ich bringe dir nichts mehr, Umrissmann, SouveniReprise
CD#2 (nur Limited Edition): Kai Meyer: Das Fleisch der Vielen, Lesung Teil 1, Song: Astoria verfallen (acoustic), Kai Meyer: Das Fleisch der Vielen, Lesung Teil 2, Song: Alles, nur das nicht! (acoustic), Dro[eh]nen aus dem rostigen Kellerherzen (Videoschnitt), Loreley (Kurzhaarschnitt)

Verfügbare Editionen

Format Kat. Nr. EAN PC
CD Digi TRI 534 4260063945342 Y75
Lim. 2CD im A5-Hardcover Buch TRI 535 4260063945359 Y22